Projektantrag

Sie haben die Idee für ein Projekt und suchen nach finanzieller Unterstützung? Dann lassen Sie es uns gemeinsam angehen!

PROJEKTANTRAG

VERWENDUNGSNACHWEIS

Wir unterstützen Klasse2000

Instagram Post Jungs mit KLARO wir unterstuetzen 336

Am 30.06.2023 fand am Gymnasium Nackenheim für unsere 64 Schülerinnen und  Schüler der MSS 11 ein MutMacherTag statt. An diesem Tag erfuhren unsere  OberstufenschülerInnen etwas über den Umgang mit Zukunftsangst und die  Stärkung der mentalen Gesundheit.  

Am Anfang des Tages stand der Vortrag „Dreibeinig über die Alpen“ von  Jaqueline Fritz. In diesem Vortrag erzählte sie ihre bewegte Lebensgeschichte.  Als Teen war sie eine Leistungssportlerin, die sich nach einem Fehlsprung eine  Verletzung am Fußgelenk zuzog. Die anschließende Operation misslang und  führte zu einer schmerzhaften Fehlstellung, dauerhaften Entzündung und  schlussendlich zur Amputation des Unterschenkels. Offen berichtete sie, wie sie  innerlich und äußerlich „abstürzte“, bis sie bei einer Reha in den Alpen die Berge  für sich entdeckte. Am Bergwandern mit ihrem Assistenzhund Loui und dem  Schifahren machte sie deutlich, wie sie sich unterstützt durch Freunde und Helfer  aus ihrem Tal Schritt für Schritt herausbegab. Heute ist sie professionelle  Sportlerin, die u.a. Wettkampfkletterin im deutschen Nationalkader ist und in der  deutschen Bergsteigerszene kräftig mitmischt.  

Im Anschluss an diesen Vortrag besuchten unsere SchülerInnen mehrere  Workshops wie Trial and error, bei dem es darum ging, Krisen als Chance bei  der Ausbildungs- und Berufswahl anzusehen. Focus on the good, wo auf gute  Gewohnheiten und Rituale hingewiesen wurde, um im Alltag "runterzukommen"  und sich mit neuer Kraft den Herausforderungen zu stellen. Share and care, bei  dem sich mit dem Ehrenamt als sinnerfüllende Tätigkeit beschäftigt wurde, bei  der man die eigene Selbstwirksamkeit entdecken und stärken kann oder  schließlich Good news, dass auch gute Nachrichten gute Nachrichten sind und im  Wust der schlechten Nachrichten gezielt gesucht und gefunden werden können  und zu einer positiveren Lebenseinstellung führen.  

Bei der Auswertungsrunde mit den Schülerinnen und Schülern wurde deutlich,  dass sie manches für sich haben mitnehmen können, sie beeindruckt von der  Lebensgeschichte von Frau Fritz waren und sich besonders über lebenspraktische  Tipps in den Workshops gefreut haben. 

Jens Dölschner
Gymnasium Nackenheim